Kleidermehrverschleißgeld


als Leistung in der gesetzlichen Unfallversicherung

§ 31 SGB VII

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_7/__31.html

(Absatz 2)
"Die Bundesregierung wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates die Ausstattung mit Körperersatzstücken, orthopädischen und anderen Hilfsmitteln zu regeln sowie bei bestimmten Gesundheitsschäden eine Entschädigung für Kleider- und Wäscheverschleiß vorzuschreiben. Das Nähere regeln die Verbände der Unfallversicherungsträger durch gemeinsame Richtlinien."

Hinweis
Die Pauschalbeträge orientieren sich an den Pauschbeträgen für außergewöhnlichen Verschleiß an Kleidung oder Wäsche der Verordnung zur Durchführung des § 15 des Bundesversorgungsgesetzes (BVG).
 

2016: http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-Sicherung/Soziale-Entschaedigung/Rundschreiben/rundschreiben-soziale-entschaedigung-ser-3-54111-1-2016.html

2018: http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-Sicherung/Soziale-Entschaedigung/Rundschreiben/rundschreiben-soziale-entschaedigung-ser-3-54111-1-2018.html?cms_et_cid=2&cms_et_lid=24&cms_et_sub=13.04.2018_chreiben/rundschreiben-soziale-entschaedigung-ser-3-54111-1-2018.html

zurück zum Glossar

Zurück nach oben

zurück zum Glossar


Sie wollen eine Unfallrente selbst berechnen  ?

Weitere Themen:

Schwerstverletzungsarten-Katalog, Schmerz, Psyche und Arbeitsunfall: bitte auf die folgenden Bilder klicken