Versicherung einer Leibesfrucht

Versicherungsschutz des Ungeborenen in der gesetzlichen Unfallversicherung

§ 12 SGB VII
Versicherungsfall ist auch der Gesundheitsschaden einer Leibesfrucht infolge eines Versicherungsfalls der Mutter während der Schwangerschaft; die Leibesfrucht steht insoweit einem Versicherten gleich. Bei einer Berufskrankheit als Versicherungsfall genügt, daß der Gesundheitsschaden der Leibesfrucht durch besondere Einwirkungen verursacht worden ist, die generell geeignet sind, eine Berufskrankheit der Mutter zu verursachen.
 

zum Gesetzestext http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_7/_12.html

 

zurück zum Glossar