Selbstschädigung

BSG vom 12.4.2005 - B 2 U 27/04

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=23615

 

Bayerisches Landessozialgericht       L 3 U 365/14       

Dem Begriff des Unfalls ist die Unfreiwilligkeit der Einwirkung immanent (Wagner, jurisPK-SGB VII, § 8, Rz.: 118). Daher steht das willentliche Herbeiführen einer Einwirkung der Annahme einer äußeren Einwirkung entgegen (vergl. BSG vom 12.04.2005 - B 2 U 27/04 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 15).

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=176267

siehe auch Unfall

zurück zum Glossar