Übergangsgeld

 

 § 49 SGB VII

Übergangsgeld wird erbracht, wenn Versicherte infolge des Versicherungsfalls Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten.

 

§ 50 SGB VII (2018)

Höhe und Berechnung des Übergangsgeldes bestimmen sich nach den §§ 66 bis 71 des Neunten Buches, soweit dieses Buch nichts Abweichendes bestimmt; im Übrigen gelten die Vorschriften für das Verletztengeld entsprechend.

zum Gesetzestext

 

 
Zurück nach oben
Momentan online: 3 Besucher
Zurück nach oben