Berufskrankheit

Bedeutung in der gesetzlichen Unfallversicherung

Berufskrankheiten sind Krankheiten, die die Bundesregierung durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates als Berufskrankheiten bezeichnet und die Versicherte infolge einer den Versicherungsschutz nach § 2, 3 oder 6 begründenden Tätigkeit erleiden. 

vgl § 9 SGB VII  -  Gesetzestext gesetze-im-internet.de/sgb_7/__9


BK-Verordnung gesetze-im-internet.de/bkv

 mit Liste der Berufskrankheiten gesetze-im-internet.de/bkv/anlage_1

BK- Info des DGUV

Anhand des konkreten ICD-10- Diagnoseschlüssels prüfen, welche BK- Ziffer in Betracht zu ziehen ist:

BK- Info

 

Unterlassungszwang bei Berufskrankheiten  - beabsichtigte Änderungen: siehe z. B. Ärztezeitung und Referentenentwurf

 

Zurück nach oben
Zurück nach oben