Stützrente

 

§ 56 Absatz 1 Satz 2 und 3 SGB VII

Ist die Erwerbsfähigkeit infolge mehrerer Versicherungsfälle gemindert und erreichen die Vomhundertsätze zusammen wenigstens die Zahl 20, besteht für jeden, auch für einen früheren Versicherungsfall, Anspruch auf Rente.
Die Folgen eines Versicherungsfalls sind nur zu berücksichtigen, wenn sie die Erwerbsfähigkeit um wenigstens 10 vom Hundert mindern. Den Versicherungsfällen stehen gleich Unfälle oder Entschädigungsfälle nach den Beamtengesetzen, dem Bundesversorgungsgesetz, dem Soldatenversorgungsgesetz, dem Gesetz über den zivilen Ersatzdienst, dem Gesetz über die Abgeltung von Besatzungsschäden, dem Häftlingshilfegesetz und den entsprechenden Gesetzen, die Entschädigung für Unfälle oder Beschädigungen gewähren.
 
gesetze-im-internet.de - Gesetzeswortlaut
 
Glossar zur gesetzlichen Unfallversicherung
Die Inhalte des Glossars (siehe nachstehend A bis Z) stammen zum großen Teil aus Urteilen der Sozialgerichtsbarkeit.
 
Eine Rechtsberatung kann und will ich nicht leisten.
 

100 Fragen nach dem Arbeitsunfall und Leistungen

100 Antworten 

Schwerstverletzungsartenverfahren

VAV/SAV-Katalog 

Psychische Gesundheitsstörungen und die gesetzliche Unfallversicherung

Psyche in der ges. UV 

Chronische Schmerzen und die gesetzliche UV

Thema Schmerz 

 
 
CRPS - Komplexes regionales Schmerzsyndrom
C-Leg und MdE - Kompensation durch modernste Technik und die Erfahrungswerte, BSG gibt Hausaufgaben auf

 

Zurück nach oben
Zurück nach oben