Verletztengeld und Sozialversicherungsbeitrag

 Wer trägt bei Verletztengeldbeziehern den Sozialversicherungsbeitrag (Grundzüge)?


 Zur  Krankenversicherung:

 Der Unfallversicherungsträger

(§ 235 Abs. 2 Satz 1 SGB V, § 241 SGB V, § 251 Abs. 1 SGB V§ 242 Abs. 1, 3 SGB V, § 242a SGB V, § 251 Abs. 1 SGB V)


Zur  Pflegeversicherung

 

Der Unfallversicherungsträger

(§ 235 Abs. 2 SGB V, § 251 Abs. 1 SGB V)

 


Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung:

Unfallversicherungsträger und Leistungsempfänger je zur Hälfte

(§ 157 SGB VI, § 166 Abs. 1 Nr. 2 SGB VI, § 170 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a 1. Halbsatz SGB VI, § 341 Abs. 1, 2 SGB III § 345 Nr. 5, 347 Nr. 5 SGB III)

 

Der Unfallversicherungsträger:

bei Verletztengeld, das in Höhe der Leistungen nach dem SGB II/SGB III gezahlt wird. 

 

siehe auch Geringfügige Beschäftigung

Zurück nach oben
Zurück nach oben