Schmerzbehandlung - Psychosomatik

zurück zur Kapitelübersicht - Thema Schmerz in der gesetzlichen Unfallversicherung

AWMF-Leitlinie

Nicht-spezifische, funktionelle und somatoforme Körperbeschwerden, Umgang mit Patienten http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/051-001.html


Psychosomatische und Psychiatrische Universitätskliniken

Tübingen https://www.medizin.uni-tuebingen.de/Patienten/...

Mainz https://www.unimedizin-mainz.de/ist/perspektiven/patientenversorgung.html

Beispiel für ein stationäres Behandlungsprogramm 

http://www.dbkg.de/ajax/pa_upload1/pdf/Reha_Chronische-Schmerzen_Fallbeispiel_Behandlung_DrBecker.pdfBehandlungsprogramm

"Je nach Krankheitsverlauf kommen die folgenden Therapiemodule: Entspannungstechniken ... Körperwahrnehmungsübungen • ...spezifisches Bewegungsprogramm.... • Optimierung der Medikamentierung • Akupunktur • Biofeedbackverfahren Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie Rehabilitation und Prävention • ... Gruppe zur Schmerzbewältigung: Gesprächsanalyse zu Ursachen und Schmerzentstehung, Teufelskreis des Schmerz, Chronifizierungsmechanismen • Analyse des individuellen Schmerzerlebens und der bisherigen Bewältigungsstrategien • Psychologische Schmerzbewältigung • Führen eines "positiven" Schmerztagebuchs • Videodarstellung (Schmerz: Chronik einer Erkrankung) • Erläuterung der Zusammenhänge von Stress und Schmerz sowie des bio-psycho-sozialen Schmerzentstehungsmodells • Imaginationsübungen innerhalb der geschlossenen Gruppe • Umsetzen des Gelernten in den Alltag in der Abschlussrunde Insgesamt ist das Schmerzbewältigungsseminar auf 12 Unterrichtseinheiten terminiert und nimmt einen Zeitraum von ca. 4 Wochen in Anspruch." Stand 12.4.2015

 

 

Chronischer Schmerz und die gesetzliche Unfallversicherung

Sie sind auf meiner privat unterhaltenen Seite gelandet. Bitte beachten Sie die Hinweise im Impressum.

Wenn Sie Fragen zur Rehabilitation und Entschädigung im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung haben, lege ich Ihnen das Glossar meiner Seite joachim-skupien.de (Glossar) ans Herz.

Auf meiner Webweite sammle ich Informationen und Links zum Thema "Chronische und außergewöhnliche Schmerzen". Mit dem besonderen Blickwinkel der Rehabilitation in der gesetzlichen Unfallversicherung.

Vielen Dank ​​​​​fürs Vorbeischauen 

Zurück nach oben
Zurück nach oben