Posttraumatische Belastungsstörung und ICD 10

Definition nach ICD-10 (F43.1)


Posttraumatische Belastungsstörung
   

Diese entsteht als eine verzögerte oder protrahierte Reaktion auf ein belastendes Ereignis oder eine Situation kürzerer oder längerer Dauer, 

mit außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigem Ausmaß,

die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung hervorrufen würde. 

Prädisponierende Faktoren wie bestimmte, z.B. zwanghafte oder asthenische Persönlichkeitszüge oder neurotische Krankheiten in der Vorgeschichte können die Schwelle für die Entwicklung dieses Syndroms senken und seinen Verlauf erschweren, aber die letztgenannten Faktoren sind weder notwendig noch ausreichend, um das Auftreten der Störung zu erklären. Typische Merkmale sind das wiederholte Erleben des Traumas in sich aufdrängenden Erinnerungen (Nachhallerinnerungen, Flashbacks), Träumen oder Alpträumen, die vor dem Hintergrund eines andauernden Gefühls von Betäubtsein und emotionaler Stumpfheit auftreten. Ferner finden sich Gleichgültigkeit gegenüber anderen Menschen, Teilnahmslosigkeit der Umgebung gegenüber, Freudlosigkeit sowie Vermeidung von Aktivitäten und Situationen, die Erinnerungen an das Trauma wachrufen könnten. Meist tritt ein Zustand von vegetativer Übererregtheit mit Vigilanzsteigerung, einer übermäßigen Schreckhaftigkeit und Schlafstörung auf. Angst und Depression sind häufig mit den genannten Symptomen und Merkmalen assoziiert und Suizidgedanken sind nicht selten. Der Beginn folgt dem Trauma mit einer Latenz, die wenige Wochen bis Monate dauern kann. Der Verlauf ist wechselhaft, in der Mehrzahl der Fälle kann jedoch eine Heilung erwartet werden. In wenigen Fällen nimmt die Störung über viele Jahre einen chronischen Verlauf und geht dann in eine andauernde Persönlichkeitsänderung (F62.0) über.

   

Traumatische Neurose


 

Verwandte Themen - Psyche und die gesetzl. UV

 

Um welche Belastungen geht es?

 

Typische Psychische Belastungen im Beruf und der Arbeitsunfall

Wann ist man psychisch krank?

Wie wird psychisch krank definiert?

 

Psychische Traumen

Wie wird ein psychisches Trauma definiert?

Definition des Gesundheitsschadens

Wie definiert die Rechtsprechung den Rechtsbegriff Gesundheitschaden bzw. 

 Gesundheitserstschaden ?

Ähnliche Symptome, aber andere Ursache

Verschiebung der Wesensgrundlage 

Was bedeutet das?

 

Akute Belastungsreaktion

Akute Belastungsreaktion  Was ist das?

 

Posttraumatische Belastungsstörung

Welche Traumata und Symptome werden für eine Posttraumatische Belastungsstörung

nach dem  ICD 10, dem ICD 11 bzw. dem  DSM5 vorausgesetzt?

 

Anpassungsstörung

Psychische Störungen ohne "massives Trauma"

- die Anpassungsstörung

Welche Belastungen  und Symptome werden dafür nach ICD 10, ICD 11 und DSM 5 vorausgesetzt?

 

Wie hilft die gesetzliche Unfallversicherung? 

Gefährdungsbeurteilung

Akutintervention nach traumatischen Ereignissen

Psychotherapeutenverfahren

Freiburger Arbeitsunfallstudie

 

Kritische Begriffe

Krankheitsgewinn

Agoraphobie

 

Burn out

 

Dissoziative Störung

 

Mobbing

Somatoforme Störung

Somatoforme Schmerzstörung

 

Image by <a  data-cke-saved-href="https://pixabay.com/users/Flensshot-2091666/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292" href="https://pixabay.com/users/Flensshot-2091666/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292">Flensshot</a> from <a  data-cke-saved-href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292" href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292">Pixabay</a>

Glossar zur gesetzlichen Unfallversicherung
Die Inhalte des Glossars (A bis Z) stammen zum großen Teil aus Urteilen der Sozialgerichtsbarkeit.
 
Eine Rechtsberatung kann und will ich nicht leisten.
 

100 Fragen nach dem Arbeitsunfall und Leistungen

100 Antworten 

Schwerstverletzungsartenverfahren

VAV/SAV-Katalog 

Chronische Schmerzen und die gesetzliche UV

Thema Schmerz 

inba arbeitsschutz
 
 
CRPS - Komplexes regionales Schmerzsyndrom
C-Leg und MdE - Kompensation durch modernste Technik und die Erfahrungswerte, BSG gibt Hausaufgaben auf

 

Zurück nach oben
Zurück nach oben