Psychische Belastungen als Arbeitsunfall

Einstieg

Typische Extrem- oder Gewaltsituationen, die zu psychischen Gesundheitsschäden führen können:

  • Miterleben eines Schul-Amoklaufs oder einer Geiselnahme oder als Zeuge/Helfer nach einem katastrophalen Geschehen
  • als Opfer eines Raubüberfalls in einer Bank, in einer Spielhalle, im Laden oder im eigenen Taxi
  • als Opfer eines Gewaltübergriffes bei der Arbeit als Schaffner, Busfahrer, Sicherheitspersonal, Krankenschwester...
  • als beteiligter Fahrer eines Zuges oder eines Lkws bei einem Unfall mit schwerer Verletzung oder Todesfolge anderer
  • als Opfer einer Vergewaltigung auf dem Heimweg von der Arbeit oder nachts beim Zeitungzustellen oder als Aufsichtsperson...

Die gesetzliche Unfallversicherung muss auch für ihre Versicherten für solche Unfälle ein optimales Behandlungs- und Rehabilitationsverfahren gewährleisten.

Möglichst unmittelbar nach dem belastenden Ereignis sollte psychologische Akutberatung und Betreuung angeboten werden.


Die Rolle des Arbeitgebers ist dabei wichtig:

  • Gefährdungsbeurteilung! Prävention!
  • geregelte betriebsinterne Abläufe,  z. B. wenn ein Raubüberfall passiert
  • Vorfall sofort melden!
  • sich nach der akuten Situation um die Betroffenen kümmern
  • Kontakt halten bzw suchen
  • betriebliches Eingliederungsmanagement.

Image by <a href="https://pixabay.com/users/johnhain-352999/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2313782">John Hain</a> from <a href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2313782">Pixabay</a>

Verwandte Themen - Psyche und die gesetzl. UV

 

Um welche Belastungen geht es?

 

Typische Psychische Belastungen im Beruf und der Arbeitsunfall

Wann ist man psychisch krank?

Wie wird psychisch krank definiert?

 

Psychische Traumen

Wie wird ein psychisches Trauma definiert?

Definition des Gesundheitsschadens

Wie definiert die Rechtsprechung den Rechtsbegriff Gesundheitschaden bzw. 

 Gesundheitserstschaden ?

Ähnliche Symptome, aber andere Ursache

Verschiebung der Wesensgrundlage 

Was bedeutet das?

 

Akute Belastungsreaktion

Akute Belastungsreaktion  Was ist das?

 

Posttraumatische Belastungsstörung

Welche Traumata und Symptome werden für eine Posttraumatische Belastungsstörung

nach dem  ICD 10, dem ICD 11 bzw. dem  DSM5 vorausgesetzt?

 

Anpassungsstörung

Psychische Störungen ohne "massives Trauma"

- die Anpassungsstörung

Welche Belastungen  und Symptome werden dafür nach ICD 10, ICD 11 und DSM 5 vorausgesetzt?

 

Wie hilft die gesetzliche Unfallversicherung? 

Gefährdungsbeurteilung

Akutintervention nach traumatischen Ereignissen

Psychotherapeutenverfahren

Freiburger Arbeitsunfallstudie

 

Kritische Begriffe

Krankheitsgewinn

Agoraphobie

 

Burn out

 

Dissoziative Störung

 

Mobbing

Somatoforme Störung

Somatoforme Schmerzstörung

 

Image by <a  data-cke-saved-href="https://pixabay.com/users/Flensshot-2091666/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292" href="https://pixabay.com/users/Flensshot-2091666/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292">Flensshot</a> from <a  data-cke-saved-href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292" href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4487292">Pixabay</a>

Glossar zur gesetzlichen Unfallversicherung
Die Inhalte des Glossars (A bis Z) stammen zum großen Teil aus Urteilen der Sozialgerichtsbarkeit.
 
Eine Rechtsberatung kann und will ich nicht leisten.
 
Vielen Dank ​​​​​fürs Vorbeischauen 
 

100 Fragen nach dem Arbeitsunfall und Leistungen

100 Antworten 

Schwerstverletzungsartenverfahren

VAV/SAV-Katalog 

Chronische Schmerzen und die gesetzliche UV

Thema Schmerz 

 
 
CRPS - Komplexes regionales Schmerzsyndrom
C-Leg und MdE - Kompensation durch modernste Technik und die Erfahrungswerte, BSG gibt Hausaufgaben auf

 

Zurück nach oben
Zurück nach oben